1. Beratung

Gern beantworten wir Ihnen in einem ersten Gespräch unverbindlich alle Fragen, die Sie zum Thema Studioaufnahmen bewegen. Wir erläutern Ihnen den Ablauf einer Fotosession ebenso wie die Preisgestaltung. Anhand von zahlreichen Beispielfotos können Sie sich von der Qualität der Aufnahmen überzeugen.

2. Preise

Jedes Fotoshooting wird individuell auf die Personen und die Situation zugeschnitten. Die Erstellung von Fotoaufnahmen ist noch immer eine Handarbeit und kein Artikel, der als Massenware über das Internet zu erwerben ist. Deshalb hat jede Fotosession ihren eigenen Preis, der hier nicht allgemein angegeben werden kann.

3. Termine

Pass- und Bewerbungsfotos werden ohne Terminvereinbarung angefertigt, kleine Portraitserien, je nach Arbeitssituation in den Studios, ebenfalls.

Schwangerschaftsaufnahmen und Erotikserien erfolgen nur nach vorheriger Terminvereinbarung außerhalb unserer regulären Öffnungszeiten. Bitte bedenken Sie, dass die Fotos nach dem Aufnahmetermin noch digital bearbeitet werden. Dafür benötigen wir Zeit. Selbstverständlich machen wir auch Unmögliches wahr, sollten Sie doch einmal Ihre Fotos sehr schnell benötigen.

Weihnachtszeit ist Studiozeit. Legen Sie bitte Ihre Aufnahmetermine möglichst in die Monate Oktober und November. So ersparen Sie sich selbst und uns den üblichen Weihnachtsrummel.

4. Aufnahmetag

Für kleine Portraitserien planen Sie bitte bis zu einer Stunde Zeit ein. Ein Erotikshooting dauert zwei bis drei Stunden.

Einzelne Posen werden immer mehrmals fotografiert, sodass Sie dann am Monitor die Möglichkeit haben, sich das schönste Foto auszusuchen.

Gern zeigen wir Ihnen, wie die Umwandlung eines Farbfotos in ein Schwarz-Weiss-Foto oder in ein Sepia-Foto wirkt. Ebenso lassen sich interessante Effekte erzielen, wenn wir einzelne Ausschnitte Ihres Fotos vergrößern. Diese Bildvarianten können Sie sich sofort nach dem Fotoshooting am Monitor anschauen.

5. Archivierung und Nachbestellung

Alle Fotos, die von Ihnen ausgewählt wurden, werden bei uns archiviert. So können Sie jederzeit nachbestellen. Die gespeicherten Daten lassen auch größere Posterausdrucke zu.

6. Veröffentlichung

Besonders gelungene Aufnahmen würden wir gern zu Werbezwecken, so z. B. zur Dekoration in unseren Filialen, für Werbeprospekte, und für unsere Homepage verwenden. Selbstverständlich veröffentlichen wir Ihre Fotos nur dann, wenn Sie uns Ihre schriftliche Einwilligung geben.

7. Empfehlungen

Allgemein
Wählen Sie für die Fotoaufnahmen möglichst langärmlige unifarbene Kleidung aus. Accessoires unterstreichen Ihre persönliche Note, Ihre Ausbildung oder Ihr Hobby.

Wenn Sie Ihre kleinen Lieblinge fotografieren lassen möchten, so können Sie gern deren Spielzeug , Decken und Kissen mitbringen

Erotikshooting
Je besser Ihre Vorstellungen von den Fotos sind, die Sie haben möchten, umso gezielter kann die Fotografin die einzelnen Posen mit Ihnen umsetzten. Es schadet also nichts, wenn Sie ein wenig zu Hause vor dem Spiegel posieren oder Zeitungsausschnitte mit Fotos mitbringen. Sie sollten aber auch wissen, dass sich nicht jede Pose bei jedem Modell vorteilhaft umsetzen lässt. Auch lassen sich einzelne Posen nicht 100%ig nachstellen.

Sparen Sie ausnahmsweise einmal nicht mit Makeup. Licht schluckt viel Farbe. Sie dürfen ruhig dick auftragen.

Bringen Sie helle und dunkle Dessous, transparente Wäschestücke oder weit ausgeschnittene Kleidungsstücke zum Aufnahmetermin mit ins Studio. Hohe Absatzschuhe sind in jedem Fall für eine gute Körperhaltung von Vorteil.

Eventuell werden Sie nach dem Fotoshooting einen kleinen Muskelkater haben. Aber dafür hatten Sie auch zwei Stunden Spaß. Das garantieren wir Ihnen.